Fichtelgebirgsverein Ortsgruppe Bischofsgrün e. V.

Die Bischofsgrüner und ihre Nachbarn (B’grüner Schätze 8)

Fichtelgebirgsverein e.V. Ortsgruppe Bischofsgrün e.V. im Fichtelgebirge

Created with Sketch.

Die Bischofsgrüner und ihre Nachbarn

von Dr. Hermann Meyer

Bischofsgrüner Schätze, Teil 8

Autor

Dr. Hermann Meyer (1916-1995)

Titel

Die Bischofsgrüner und ihre Nachbarn

Reihe

Bischofsgrüner Schätze, Teil 8

Erscheinungsjahr

2013

Umfang

377 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Format

fest gebunden, 21,5 x 30 cm

Herausgeber

Fichtelgebirgsverein Bischofsgrün e.V.

Bezug

in Bischofsgrün erhältlich bei der FGV-Geschäftsstelle, der Kur- und Touristinformation und Schreib- und Spielwaren Zeh

Preis

29,90 €

Kontakt

Fichtelgebirgsverein e.V. Ortsgruppe Bischofsgrün e. V.

Geschäftsstelle:
Brunnbergstraße 31
95493 Bischofsgrün
Telefon: +49 9276 1244
E-Mail: info@fgv-bischofsgruen.de

Die Aufzeichnungen von Dr. Hermann Meyer sind ein unverzichtbarer Grundstock zur Bischofsgrüner Ortsgeschichte.

In enormer Fleißarbeit stellt und Dr. Hermann Meyer Informationen, Originaldokumente und Unterhaltung aus erster Hand zur Verfügung. Vor allem die Zeit nach 1900 bis in die 1990er Jahre wird detailliert betrachtet.

Die Chronologie der Ereignisse wurde von Horst Hedler bis ins Jahr 2012 fortgeführt.

Dieses Werk ist ein wesentlicher Baustein zum Bewusstsein unseres heilklimatischen Kurorts Bischofsgrün.

Bericht zur Veröffentlichung

Dr. Hermann Meyer hat sich während seiner Anwesenheit in Bischofsgrün auf vielfältige Weise für seine Wahlheimat sehr verdient gemacht. Mit dem neuen Buch des FGV Bischofsgrün e.V. soll seine Heimatforschung eine breite und würdige Veröffentlichung erfahren. 

Dr. Hermann Meyers Typoscript „Die Bischofsgrüner und ihre Nachbarn“ wurde im Jahre 1992 der Gemeinde Bischofsgrün und dem Fichtelgebirgsverein Bischofsgrün e.V. in nur wenigen Exemplaren übergeben. Es enthält eine enorme Informationsfülle und sucht als Fleißarbeit für die Bischofsgrüner Ortsgeschichte seinesgleichen. Gerne greifen Heimatforscher auf diese Ausführungen zurück, die es von Anfang an verdient hätten, weitläufiger verfügbar zu sein.

Dr. Hermann Meyer räumt in seinen Vorbemerkungen ein, dass sein Werk     unvollendet erscheint und bittet um Kritik und Fortsetzung. Der FGV-Arbeitskreis ‚Chronik‘ hat sich nach mehr als 20 Jahren der Schrift angenommen und sie redaktionell und mit gebotenem Respekt bearbeitet.

Dabei konnten die wertvollen Beiträge in eine würdige Form gebracht und dem ‚Rohdiamanten‘ letztlich zu seinem Feinschliff verholfen werden, wie es sich Dr. Meyer wohl gewünscht hat. Das waren viele hundert Stunden Arbeit…

Die digitale Erfassung des Werks erledigten Wolfgang und Helga Hagen. Die Bearbeitung und Illustration übernahm Jörg Hüttner, der in unzähligen Stunden die Arbeit redaktionell auf den neuesten Stand gebracht, mit Abbildungen illustriert und kommentiert hat. Der ‚Arbeitskreis Chronik‘ hat sich die Mühe gemacht, das Werk nach neuesten Informationen zu aktualisieren und Aufzählungen bis in die Zeit des Erscheinens fortzusetzen. Dabei gilt neben den Vorgenannten unser Dank auch Karl-Heinz Narius und Horst Hedler. 

Die Bildgestaltung des Originalmanuskripts wurde oft durch Abbildungen in besserer Qualität oder ergänzend vorgenommen.

Letztlich handelt es sich bei vorliegendem Buch um eine unverzichtbare Quelle zum Nachschlagen und zur kurzweiligen Unterhaltung. Wir hoffen, dass die äußere und inhaltliche Form Dr. Meyer gut gefallen hätte und wünschen ein aufschlussreiches Lesevergnügen.

Das chronologische Werk von Dr. Meyer erfasst auch viele Nachbargemeinden. Deshalb ist es auch für Interessierte aus der Umgebung interessant.

Dr. Hermann Meyer:

Die Bischofsgrüner      
und ihre Nachbarn 

377 Seiten DIN A4
Festeinband
Preis: 29,90 Euro

Zu bestellen in der Bischofsgrüner FGV-Geschäftsstelle
unter Tel.: 09276/1244