Fichtelgebirgsverein Ortsgruppe Bischofsgrün e. V.

Wir wünschen ein gesundes Neues Jahr 2021!

Fichtelgebirgsverein e.V. Ortsgruppe Bischofsgrün e.V. im Fichtelgebirge

Created with Sketch.

Wir wünschen ein gesundes Neues Jahr 2021!

Verehrte Mitglieder und Freunde des Bischofsgrüner Fichtelgebirgsvereins,


nach nunmehr fast 31-jähriger Tätigkeit als 1. Vorsitzender unseres Bischofsgrüner Fichtelgebirgsvereins fällt es mir diesmal aufgrund der Situation rund um Corona nicht unbedingt leicht, ein Fazit des Vereinsjahres 2020 zu ziehen. Ab Mitte März war es uns für viele Wochen nicht mehr erlaubt Aktivitäten, ganz gleich welcher Natur, auszuüben. Selbst Arbeiten an unseren Wanderwegen, wo unsere Wegeleute für sich alleine unterwegs gewesen wären, waren untersagt. Das hat uns natürlich in unseren Planungen erheblich zurückgeworfen. Umso erfreulicher war es zu sehen, dass im Anschluss daran in Rekordzeit die Arbeiten an unserem neuen Qualitätswanderweg, dem „Weißmain-Ochsenkopf-Steig“ durchgeführt und zu einem erfolgreichen Ende geführt werden konnten. Ich möchte daher an dieser Stelle unserem engagierten Wege-Team und allen weiteren Aktiven, die an diesem Projekt mitgearbeitet haben, ein herzliches Dankeschön aussprechen.

Parallel bzw. gleich im Anschluss wurden die Arbeiten zur Generalsanierung des Naturpfads „Oberes Weißmaintal“ beendet. Auch hier wurde der komplette Weg neu beschildert, da wir uns entschieden haben, diesen Weg ebenfalls am „Bischofsgrüner Wanderdrehkreuz“ starten und enden zu lassen. In einer Reihe von Einsätzen haben wir mit teilweise bis zu 10 Helfern auch notwendige Arbeiten, vor allem Freischneidemaßnahmen, über den Sommer erledigt. Weitere größere Aktionen waren die Anschaffung von 5 Wellnessliegen sowie die komplette Neugestaltung unserer Homepage. Diese beiden Projekte wurden aus dem Regionalbudget der ILE „Gesundes Fichtelgebirge“ großzügig gefördert. Dagegen wurden die beiden vorgenannten Wege über den Naturpark Fichtelgebirge mit stolzen 75% gefördert. Vielen Dank den Zuschussgebern.

Ende Juni konnten wir dann den Wanderbetrieb wieder aufnehmen und bis Mitte Oktober alle geplanten Wanderungen durchführen. Die Resonanz war enorm. In „Corona Zeiten“ haben wir gesehen, wie wichtig es vielen Leuten war und ist, über die „Schiene Wandern“ wieder Sozialkontakte zu pflegen und sich auch ein Stück weit neu zu orientieren. Das Wandern und Mountainbiken hat eine schier explosionsartige Entwicklung genommen. Viele Menschen haben offensichtlich erstmals die Schönheit unserer Fichtelgebirgsheimat schätzen und lieben gelernt. Wir dürfen stolz sein, dass wir als FGV in hohem Maße mit unserer tollen Wegeinfrastruktur und auch mit vielen geführten Wanderungen dazu nicht unerheblich beigetragen können.

Wollen wir hoffen, dass wir im Jahr 2021 wieder viele schöne und erlebnisreiche Wanderungen, Fahrten und gesellige Veranstaltungen durchführen können.

Wie jedes Jahr, darf ich mich wieder ganz herzlich bei allen Aktiven bedanken, die sich in den Dienst des Fichtelgebirgsvereins und damit unserer schönen und liebenswerten Heimat gestellt haben.

Allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern unseres Vereins wünsche ich ein gesundes 2021. 

Ihr/Euer
Rainer Schreier
1.Vorsitzender