Fichtelgebirgsverein Ortsgruppe Bischofsgrün e. V.

Archiv und Bibliothek

Fichtelgebirgsverein e.V. Ortsgruppe Bischofsgrün e.V. im Fichtelgebirge

Created with Sketch.

Archiv und Bibliothek

Der FGV-Ortsverein nutzt zwei Räume im Bischofsgrüner Generationentreff (ehemaliges Lehrerwohnhaus) neben der Grundschule für das Vereinsarchiv sowie eine lokal- und regionalkundliche Fachbibliothek. Die Einrichtung wurde um 1980 gegründet, erlebte seitdem mehrere Umzüge und steht nach Voranmeldung primär Vereinsmitgliedern, aber auch Heimatforschern zur Verfügung.

Sammelschwerpunkte sind:

  • In archivalischer Hinsicht vorwiegend Materialien zur FGV-Ortsvereinsgeschichte. Dazu gehört neben Akten und Vereins-Protokollbüchern u.a. die ortsgruppeneigene Zeitschrift „Ochsenkopf-Blick“ seit dem ersten Jahrgang 1981. Aber auch lokalspezifisches Material wie von der Tourist-Information herausgegebene Broschüren, Flyer und Karten. Das Ortsvereinsarchiv versteht sich jedoch nicht als Nebenstelle des Gemeindearchivs, unterstützt letzteres allerdings bei Bedarf im Hinblick auf lokalhistorische Informationen.

  • Die heimatkundliche Fachbibliothek ist bestrebt, möglichst umfassend monografische Druckerzeugnisse über Bischofsgrün und seine Geschichte zu sammeln (z.B. die Buchreihe „Bischofsgrüner Schätze“), besitzt aber auch größere Bestände von Büchern über Nachbarorte und über das gesamte Fichtelgebirge sowie darüber hinaus teilweise oberfrankenweit. Der inventarisierte Bibliotheksbestand beläuft sich derzeit auf über 1.300 Bände und dürfte damit zu den umfangreicheren vergleichbaren, nicht in öffentlicher Hand befindlichen Spezialsammlungen gehören.

  • Hinzu kommen beispielsweise TV-Mitschnitte von Sendungen über Bischofsgrün und das Fichtelgebirge, die Zeitschrift „Siebenstern“ des FGV-Hauptvereins (ab dem ersten Jahrgang 1927 vollständig) und dessen Vorläufertitel „Das Fichtelgebirg(e)“ seit 1921, ein fortlaufender, seit über 30 Jahren geführter Pressespiegel (Zeitungsausschnittssammlung) über Bischofsgrün sowie inzwischen auch digitale Orts- und FGV-spezifische Medien.

Als Zielsetzungen werden u.a. die bisher noch nicht realisierte formale und inhaltliche Erschließung der Archivalien und eine digitale Kataloglösung für die regionale Fachbibliothek angestrebt.

Blick in die regionalkundliche Fachbibliothek

Kontakt: 

Horst Hedler
E-Mail: fgv-archiv@web.de
Telefon: 09276 471